Spirituelle-Kunst Previews - VISUART WEBSITE 2020

Direkt zum Seiteninhalt
05_MEDIEN-KUNST




.
Yeti_Mix
Imagami-Mix
Medi-Mix





LeStarde
UNSER RECHT AUF REMIX
Im Rahmen der Produktion von medienkünstlerischen Inhalten ist es üblich, animierte Collagen zu verwenden. Diese können aus Tausenden von kleinen Schnitten und Überlagerungen bestehen. Man nennt diese Technik auch REMIX. Remixen ist eine neue Form der Kunst und Gegenwartskultur, die nicht, oder wenn überhaupt nur sehr eingeschränkt, öffentlich aufgeführt werden darf.

DER GRUND
Unser Rechssystem erlauibt keine Verarbeitung von Bildern, oder Musik ohne das der Kreative beim Rechteinhaber nachfragt und für die Nutzung bezahlt. Ein untragbarer Zustand. Man stelle sich vor, dass ein Remix, der z.B. für eine Lounge mit Musik produziert wird, locker mal 10.000 Elemente aufweist. Wie soll der Künstler da alle Urheber ermitteln? Doch genau diese impossible Mission wird vom Gesetzgeber verlangt.

Diese Situation schränkt Vdieokünstler unnötig ein und erfordert Anpassungen, wie z. B. ein Pauschalbetrag bei Veröffentlichung. Wer mehr dazu erfahren möchte,  kann sich hier (rechts) den Vortrag vom Chaos Computer-Club anschauen.     
Vortrag für das Recht auf Remix

HARDEWARE-PLATTFORMEN zur PRÄSENTATION von VIDEOKUNST
Im Rahmen der Produktion von medienkünstlerischen Inhalten ist es üblich, diese mit entsprechender Technik und Gestaltung darzubieten. HIer kannst Du Dir verschiedene Installations-Varianten anschauen, die VISUART früher auf elektronischen Musik-Events und trendigen Messen vermietet hat..
Zurück zum Seiteninhalt