Videolive-Seminare - VISUART WEBSITE 2020

Direkt zum Seiteninhalt
08_HYBRIDE EVENT-KONZEPTE


Technische Beschreibung
Wir sehen in der Skizze eine Standard Kombination von realen Teilnehmern und techn. Einheiten zur Bild-Darstellung. Dabei ist das Prinzip wie folgt:
In der Skizze links unten befindet sich die Bildregie. Diese ist mit mehreren Rechnern, Videotechnik und einem schnellen Internetzugang ausgestattet. Hier ist die Schaltzentrale, von der aus alle externen Teilnehmer (Lehrer, Experten, Referenten / Dozenten und ext. Teilnehmer) auf Monitore und Beamer geschaltet werden können. Was wo und wann zu sehen ist, ist dabei völlig flexibel und kann frei gewählt werden. Bei der Bild-Übertragung bietet VISUART mehrere Verfahren. Eine Möglichkeit ist, immer das aussagekräftigste Bild manuell in der Bildregie auszuwählen und dann ins Netz zu streamen.

Hybride Live-Schulungen

VISUART bietet AV-Konzepte, die denen von TV-Liveübertragungen ähneln. Sie unterscheiden sich jedoch, weil wir hier keine passiven Zuschauer haben. Wir haben aktive Teilnehmer, die auch Einfluss auf den Ablauf der Veranstaltung nehmen können. Dafür nutzt VISUART so genannte Video-Konferenz Programme wie z.B. den Zoom Meeting Client. Dieses Tool ermöglicht die Übertragung von mehreren Videokanälen gleichzeitig und ermöglicht dem Teilnehmer selbst zu bestimmen, welche Kamera-Perspektive oder Präsentation er  sieht. Er kann quasi hinschauen wo er will. Fast so, als wäre er vor Ort .

Auch in den Seminarräumen und / oder Bühnen ist der Aufbau der Technik anders als allgemein üblich. Hier werden von VISUART große Monitore oder Projektionen installiert, auf denen die externen Teilnehmer gezeigt werden. Zusätzlich werden Monitore hinter, zwischen und neben den Teilnehmern vor Ort platziert, damit die Dozenten / Referenten die extern zugeschalteten Teilnehmer sehen können. Wenn ein externer Teilnehmer spricht, hören und sehen alle im Raum befindlichen Personen, was gefragt oder geantwortet wird. Das funktioniert gut.  




Interaktive Bildauswahl

In der Premium-Variante loggen wir uns parallel mit 5 Rechnern ein und nutzen 4 davon um jeweils ein Kamerabild, plus temporäre Präsentationen zu übertragen. So können die Teilnehmer zu Hause selbst entscheiden, welche Bildinhalte auf seinem Monitor zu sehen sind. In der Standard-Variante übernnimmt der Operator was der externe Teilnehmer sieht und in der Premium-Variante hat der Teilnehmer die freie Auswahl. Wir sind überzeugt, dass diese hybride Lernplatform die Zukunft zeitgemäßer Bildungsverfahren ist..





.
Zurück zum Seiteninhalt